Leserstimmen zu Das schwerelose Unternehmen

Möchten Sie einen Kommentar zum Buch abgegeben? Bitte benutzen Sie das Kontaktformular. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Ihre Meinung hier veröffentlicht werden darf, und wenn ja, ob wir Ihren vollen Namen nennen dürfen und ob wir einen Link zu Ihrer Website hinzufügen sollen.

 

Viele Menschen arbeiten nur, damit sie (über)leben können, und sind gestresst, ausgelaugt, überfordert. Sie fühlen sich von ihren Chefs nicht ge- und beachtet, quälen sich auf der Arbeit und sind letztlich so verkopft, dass sie gar nicht richtig produktiv sind (oder sein können). Viele Unternehmen haben erkannt, dass sie etwas ändern müssen – so lassen sie mehr Kreativität zu oder aber reduzieren Stunden.
Die Autorin Dörte Winkler nimmt uns mit auf dem Weg hin zu einem schwerelosen Unternehmen, bei dem Wert gelegt wird auf Intuition, freie Gedanken, das innere Wissen und Mitarbeiter, die zusammenarbeiten und Freude haben an dem, was sie tun.
Solch ein Unternehmen zu erschaffen oder ein bestehendes Unternehmen auf diesen Weg zu bringen heißt natürlich immer auch, dass vor allem Führungskräfte und Manager diesen Gedanken auch mittragen müssen, und dafür ist es von großer Bedeutung, bei sich selbst anzufangen. Doch auch die „einfachen“ Mitarbeiter können mit diesem Buch ihren Arbeitsalltag verbessern, finde ich.
Die Autorin geht in ihrem Buch auf aktuelle Beispiele ein, bringt immer wieder Praxisübungen an, und vor allem fordert sie den Leser zum aktiven Mitmachen auf. Viele Fragen und Übungen brachten mich dazu, viele Dinge aus bisherigen Jobs zu hinterfragen, und dies ist der erste Baustein auf dem Weg zur Veränderung. Die Autorin schrieb hier aber kein esoterisches Buch – nein, es ist wirklich ein Buch aus und für die berufliche Praxis. Doch krude Konstrukte und Fachbegriffe haben hier keinen Platz. Vielmehr ist der Schreibstil sachlich, aber leicht. Das Buch lässt sich sehr gut lesen, aber zum Verinnerlichen und Üben sollte sich der Leser Zeit nehmen.
Meiner Meinung nach sollte das Buch für Führungskräfte Pflicht sein. So viele tolle Anregungen, die unser aller Berufsleben irgendwie einfacher, entspannter und schwereloser machen können – Feel free!

Alexandra F., Kassel

„Dieses Sachbuch ist ein wundervoller Ratgeber, der mit hilfreichen Tipps zum Loslassen und Umdenken anregt. Die praktischen Übungen lassen sich sehr gut in den eigenen Berufsalltag integrieren, und wenn man sich mit Herz und Bauchgefühl darauf einlässt, stellen sich auch schon nach kürzester Zeit die ersten kleinen Erfolge ein. Umdenken fängt eben immer zuerst bei sich selbst an und es erfordert nicht viel – nämlich immer zuerst auf sein Herz und seine Intuition zu hören, denn nur wenn ich mich mit einer Entscheidung gut fühle, kann ich diese auch nach außen vertreten. Leichtigkeit anstatt Skepsis, ein Lächeln in der Stimme statt verkniffener Mundwinkel – es ist so einfach, den eigenen schwerelosen Zustand herbeizuführen und sich nicht mit unnötigen Dingen den Arbeitsalltag zu belasten.
Also, testet einfach selbst – Loslassen, den Stress in einen Luftballon packen und ihn gen Himmel steigen lassen. Ich habe es ausprobiert – es funktioniert!
Klare Leseempfehlung für alle, die leichter und unbelastet durch den Berufsalltag gleiten möchten.“

Katja D., Lahnau




Diese Seite empfehlen: