Leserstimmen zu Der andere ist nicht die Hölle

Möchten Sie einen Kommentar zum Buch abgegeben? Bitte benutzen Sie das Kontaktformular. Bitte teilen Sie uns auch mit, ob Ihre Meinung hier veröffentlicht werden darf, und wenn ja, ob wir Ihren vollen Namen nennen dürfen und ob wir einen Link zu Ihrer Website hinzufügen sollen.

Hinweis: Einige Leserstimmen beziehen sich auf die vergriffene Erstausgabe.

 

„In diesem Buch steht alles, aber auch alles, was man über eine Partnerschaft wissen sollte. Man braucht kein anderes Buch mehr. Es werden die Gründe für das Gelingen von Partnerschaften genauso wie die Gründe für Untreue so nachvollziehbar dargelegt, dass keine Fragen offen bleiben. Und nie zuvor hatte ich wirklich verstanden, was genau unter Ödipuskomplex zu verstehen ist und weshalb dieser eine so große Rolle für glückliche Beziehungen spielt. Dieses Buch sollte Pflichtlektüre in allen Schulen und für jedermann werden. Nachdem ich das Buch gelesen habe, sehe ich meine Mitmenschen ‚mit anderen Augen‘, nämlich mit liebevolleren Augen. Dies trifft besonders auf Männer zu, von denen ich im Allgemeinen nicht immer das Beste dachte. Durch die Lektüre erkenne ich, wie viel Unverständnis über Paarbeziehungen herrscht. Überall hieß es bisher, alles sei ganz unberechenbar, was in Partnerschaften geschieht: Geht er fremd? Wird er sich trennen? Behandelt er mich schlecht? Endlich gibt es Antworten, an die man sich halten kann. Eine Partnerschaft ist plötzlich nichts Mysteriöses mehr. Wenn ich jetzt Berichte über Männer und Frauen oder über eine Ehe hören werde, dann kann ich jetzt gar nicht mehr Partei ergreifen. Erst jetzt erkenne ich, wie unsinnig das ist.
Das Buch hat mir unendlich viel gebracht. Während des Lesens dachte ich mit einer Intensität an all meine früheren Erfahrungen. Ich sah meine Kindheit vor mir, meine Eltern und meine partnerschaftlichen Beziehungen.
Tränen sind mir beim Lesen gekommen. Nicht Tränen der Trauer, sondern Tränen der Erleichterung – aufgrund der Gewissheit: Ja, genauso ist es! Endlich verstehe ich es. Endlich fühle ich mich verstanden.“

C. Thielebein

„Herzlichen Dank auch nochmals für das Buch. Ich habe es an zwei Tagen gelesen. Es ist ein wunderbares Buch und das Beste, was ich bisher gelesen habe. Es dringt so tief ins ‚Wesentliche‘ vor und ermöglicht eine Sichtweise auf die Dinge, die mir bisher völlig fremd war. Und es hilft, vieles Unverständliche im Leben zu verstehen.“

Anett K., Recklinghausen

„Sehr geehrte Frau Dr. Kiesling,
wird das Buch ‚Der andere ist nicht die Hölle‘ nochmals aufgelegt? Heute habe ich festgestellt, dass das Buch vergriffen ist und nur noch wenige Exemplare bei Amazon angeboten werden.
Ich bin im Rahmen meiner Mediatorenausbildung zufällig auf das Buch gestoßen und muss sagen: grandios!!! Es ist m. E. nicht nur ein Standardwerk bei Paarbeziehungsthemen, sondern generell für zwischenmenschliche Beziehungen und Konflikte unglaublich lehrreich.
Ich habe das Buch schon einige Male weiterempfohlen und fände es sehr schade, wenn das Buch ‚verschwinden‘ würde.“

Regina H., München

„Liebe Frau Dr. Kiesling,
ich lese mir großem Gewinn in Ihrem Buch. Sogleich finde ich es sehr bedauerlich, dass das Buch auf dem Markt nicht mehr erhältlich ist. Mir fallen gleich eine Handvoll Leute ein, die das Buch zur Erkenntnis auch gebrauchen könnten … Selten habe ich so kurz und knackig und verständlich die wesentlichen Punkte gelesen. Toll!
Mein Exemplar verleihe ich nicht, da ich immer Randnotizen beim Lesen mache. Deshalb meine Frage: Haben Sie noch weitere Exemplare, die Sie mir verkaufen könnten? Mindestens hätte ich gerne noch eines, bestenfalls drei.“

Martina S.

„Sehr geehrte Frau Dr. Kiesling,
Sie haben mich total beeindruckt. Insbesondere Ihre Ausführungen in der Internetplattform ‚Sein‘ sowie Ihr Buch ‚Der andere ist nicht die Hölle‘ haben mich sehr beeindruckt.“

Christian Z., Oberbayern




Diese Seite empfehlen: